top of page

Jeder sollte einen haben

Aktualisiert: 9. Feb. 2022

Warum Personaltraining? Sieben richtig gute Gründe, warum Sie einen Personaltrainer brauchen oder zumindest Personaltraining unbedingt ausprobieren sollten.


Nicht grübeln, einfach machen - der Personaltrainer kümmert sich um den Rest.
Ihr Personaltrainer ist Ansprechpartner wenn es um Gesundheit und Prävention geht.

Wenn es um Dienstleistungen geht, empfinde ich die Begriffe „individuell“ und „nachhaltig“ ziemlich abgegriffen und überstrapaziert. Natürlich muss ein Personaltraining individuell zum Klienten passen und natürlich muss es langfristig Erfolg bringen. Es finden sich so viele Argumente mehr, warum Sie es unbedingt mal mit einem Personaltraining probieren sollten. Hier eine kleine Übersicht mit meinen sieben Top-Gründen warum Sie in Personaltraining investieren sollten und wie Sie von einem gut angeleiteten Personaltraining profitieren:

Grund Nr. 1: nicht grübeln, einfach machen

Um zielgerichtet zu trainieren bedarf es - je nach gestecktem Ziel - einiges an Überlegung. Selbst wenn Sie ohne Geräte und Hilfsmittel trainieren wollen, sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken machen, mit welchen Übungen Sie in Form kommen und mit welcher Methodik Sie Ihr persönliches Fitness-Ziel erreichen wollen. Das kostet Zeit und bedarf unter Umständen einer gewissen Recherche, bis Sie einen ersten groben Trainingsplan für sich aufgestell


Wenn Sie unter der professionellen Anleitung eines Personaltrainers trainieren, kann dies eine enorme Abkürzung zum Erfolg sein. Er oder sie kümmert sich nicht nur um Ihren Trainingsplan, sondern wägt nach einer umfassenden Anamnese ab, welche Übungen für Sie überhaupt sinnvoll und zielführend sind. Das heißt, Sie brauchen nur zum vereinbarten Trainingstermin erscheinen und müssen sich keine tieferen Gedanken mehr darüber machen, zum Beispiel wie oft Sie welche Hantel wie genau bewegen müssen.


Grund Nr. 2: verbindliche Termine und trotzdem flexibel

Es spielt keine Rolle ob Sie in der Stadt leben oder auf dem Land. Von Cross-Box über klassisches Fitnesstraining bis hin zum Volkshochschulkurs – Möglichkeiten zu trainieren gibt es mittlerweile reichlich und das Angebot wächst ständig weiter.

Doch Ihr Training ist nur dann gut und effektiv, wenn Sie auch regelmäßig hingehen. Schätzungen zufolge trainiert nur etwa ein Drittel der im Studio angemeldeten Kunden.

Schade ums Geld, wie ich finde. Effektiver und unterm Strich günstiger ist dann doch die Investition in ein solides Personaltraining, bei dem Ihnen Ihre Trainerin eine gewisse Kontinuität abverlangt.

Eine meiner Klientinnen hat es erst kürzlich zwar wenig Charmant dafür aber sehr deutlich auf den Punkt gebracht: „Du bist die Reißzwecke in meinem Hintern.“ Ein unterschwelliges Kompliment, wie ich finde. Denn genau diese Klientin trainiert trotz Fulltimejob und Family-Business regelmäßig, terminlich flexibel und vollkommen auf ihr Ziel fokussiert. Wer ein 1:1 Training mit seinem Personaltrainer bucht, der bucht zudem einen festen Termin mit sich selbst. Kommt Ihr Coach zu Ihnen nachhause oder an den Arbeitsplatz um Sie beim Training zu begleiten, bringt Ihnen das zusätzliche Zeitersparnis. Ich persönliche verfolge übrigens zunehmend das Konzept des Outdoor-Trainings - so gibt es für meine Klienten zusätzlich bei jeder Trainingseinheit eine „Sauerstoffdusche“ gratis draußen im Wald.


Grund Nr. 3: der geschützte Raum

Die Öffentlichkeit von Fitness- und Sporteinrichtungen sind nicht jedermanns Sache. Gerade wer im Alltag viel mit Menschen zu tun hat, möchte seine private Freizeit vielleicht eher im kleinen Kreis verbringen und sich nicht auf einer großen Trainingsfläche präsentieren. Den Fokus auf das eigene Training setzen, ganz ohne Ablenkung von anderen Trainingsgästen, neugierigen Blicken oder gar Sorge vor Getuschel. Gerade für Menschen die ihr Workout als absolute Privatsache erachten, schafft das Personaltraining zuhause oder in der freien Natur die nötige vertrauliche Atmosphäre zwischen Trainer und Klient. Das fördert die offene Kommunikation und den Austausch, wodurch der Trainer noch besser auf seinen Klienten eingehen kann.

Nicht zuletzt hat das 1:1 Training mit Personaltrainer weitere wertvolle Vorteile in Bezug auf die Hygiene. Sie brauchen keine engen Umkleideräume aufsuchen, vermeiden unnötige Menschenansammlungen und dürfen davon ausgehen, dass Ihr Coach das Trainingsequipment nach jedem Gebrauch desinfiziert und damit hygienisch einwandfrei und in Schuss hält.


Grund Nr. 4: das richtige Training durch Expertenwissen

Sport ganz allgemein betrachte ich persönlich eher als Freizeitbeschäftigung. Bitte verstehen Sie mich richtig: der sportliche Wettkampf im Golf, Tennis, Klettern, Skifahren, Segeln, etc. macht natürlich Spaß, bringt aber im Zweifelsfall keinen gesundheitlich nennenswerten Mehrwert.


Konsequentes Training hingegen verfolgt das konkrete Ziel, die eigene Gesundheit und Form messbar zu steigern. Ein guter Personaltrainer wird Sie sehr genau nach Ihren Zielen, Lebensumständen, Vorerkrankungen und persönlichen Wünschen und Bedürfnissen fragen, bevor es mit dem Training überhaupt losgeht.


Angenommen Sie sind nach einer ernsthaften Erkrankung (wie etwa Covid-19, um nur ein ganz aktuelles Beispiel zu nennen) oder nach einem Unfall oder einer Operation (z. B. Kreuzbandriss, Kalkschulter) eingeschränkt, steht Ihnen Ihre Personaltrainer als Experte zur Seite, damit Sie wieder in Form kommen.


Grund Nr. 5: es ist eine Investition

Seriöses Personaltraining hat seinen Preis und das ist auch gut so. Warum das ein Grund für Sie sein sollte, zu investieren? Ganz einfach: Ein seriöser Personaltrainer ist keine Begleitung im Fitnessstudio, die Ihnen das Handtuch hinterher trägt, Ihre Wiederholungen an den Geräten für Sie zählt und jede Übung auf dem universalen Trainingsplan abhakt.

Ein richtig guter Personaltrainer versteht sich als Dienstleister mit Expertenwissen, der Sie bestmöglich betreut damit Sie Ihre Ziele erreichen.

Dabei hat er Ihre ganz persönliche Geschichte, Ihre Lebensumstände und Ihre alltägliche Belastung sowie Vorlieben im Blick und berücksichtigt dies entsprechend bei der Trainingsplanung. Er oder Sie bewahrt Sie vor falschem Training und korrigiert Ihre Ausführung von Übungen um Verletzungen vorzubeugen. Damit investieren Sie in nicht weniger als in Ihre eigene Lebensqualität.


Nehmen Sie ausserdem eine Ernährungsberatung bei Ihrer Trainerin in Anspruch um lästige Lifestylepfunde loszuwerden, wird Ihre Motivation wahrscheinlich spürbar höher ausfallen den Ernährungsplan einzuhalten, weil Sie die Betreuung und das Wissen Ihres Trainers bares Geld kostet.

Grund Nr. 6: es ist so viel mehr als nur Fitnesstraining

Immer und immer wieder den gleichen langweiligen Trainingsplan im Studio abzuarbeiten, wird Ihnen mit einem Personaltrainer nicht passieren. Ihre Trainer wird sich immer wieder neu auf Sie und Ihre aktuelle Verfassung einrichten. Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass in der Regel kein Training dem anderen gleicht, weil die persönliche Stimmung und Leistungsfähigkeit meiner Klientinnen selbstverständlich nicht jeden Tag gleich ausfällt.


Oft haben sich Personaltrainer auf ein oder mehrere Gebiete spezialisiert und beraten und betreuen

ihre Klienten in angrenzenden Bereichen wie etwa bei Entspannung, Work-Life-Balance und Ernährungs-Coaching. Bringt der Klient spezifische Beschwerden mit wie zum Beispiel eine Schwäche des Beckenbodens oder Beschwerden nach einer Operation, fließt dies je nach Ausbildung und Ansatz des Trainers ganz selbstverständlich ins Training ein oder kann gezielt trainiert werden.

Ein Personaltrainer behandelt das Knie seiner Klientin mittels Kinesiolgischem Taping.
Oft haben Personaltrainer zusätzliche Qualifikationen oder sind auf besondere Gebiete spezialisiert.

Grund Nr. 7: Sie stehen im Mittelpunkt

Der Klient steht als Mensch absolut im Mittelpunkt des Personaltrainings. Das Training richtet sich nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen, nach Ihrem Terminkalender und den örtlichen Gegebenheiten. Nicht nur zeitlich hohe Flexibilität, sondern auch das Training am Arbeitsplatz, Zuhause beim Klienten und natürlich die Betreuung online ist für viele Trainer inzwischen selbstverständlich.

Ihr Personaltrainer nimmt sich Zeit für Sie, hört nicht nur zu sondern hört auch hin und ist vertrauensvoller Ansprechpartner in Gesundheitsfragen.

Viele Trainer verfügen über zusätzliche Qualifikationen und bieten neben dem Training auch Coaching, Ernährungsberatung oder eine Sportmassage nach dem Training an. Damit wird aus dem Personaltraining eine ganzheitliche Betreuung rund um Gesundheit, Wohlbefinden und Entspannung - und damit so viel mehr, als „nur“ Fitnesstraining.






Kommentare


bottom of page